Gaststätte auf dem Präsidentenberg

Der Ursprung ist nicht genau festzustellen. Es heißt, dass ein Alteingesessener als Kind in der damals noch offenen Halle ein längeres Gedicht vorgefunden habe, in welchem die Worte standen: »Es zog hinaus ein Präsident, nach ihm ist dieser Berg benennt.«

Gaststätte auf dem Präsidentenberg

Seit 1872 Restauration: »Der Berg trägt auf seiner Höhe einen kleinen Pavillon nebst Kaffeehaus, von wo sich eine reizende Aussicht entfaltet.«

Durch die Inbetriebnahme der Bismarckwarte 1897 erhielt das Restaurant einen noch größeren Beliebtheitsgrad und wurde durch den Schützenverein
gern als Vereinslokal genutzt. Abriss nach 1946 – der Wald hat sich dieses Stück Erde zurück geholt.